Musik für Orgel und Posaune | Elmar Lehnen und Hansjörg Fink

Elmar Lehnen (Orgel) und Hansjörg Fink (Posaune) setzen mit ihren Kompositionen klare Akzente und erweitern das Repertoire für Posaune und Orgel deutlich.
Die Besonderheit ihres künstlerischen Konzepts besteht darin, mit stil- und spartenübergreifenden Mitteln eine Verbindung zu schaffen zwischen Kirchenmusik und Jazz. Dabei soll die Improvisation, wichtiges Stilmittel in beiden Bereichen, als Bindeglied dienen.

Beide Interpreten haben sich in ihren sehr unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern seit vielen Jahren einen sehr guten Namen erworben und arbeiten bereits seit 2008 intensiv zusammen. Sie leben in Deutschland und erlangen durch ihr Schaffen nationale und internationale Strahlkraft, was CD-Produktionen, Konzerttätigkeit im In- und Ausland und Lehrtätigkeit auf akademischem Niveau beweisen.

Aus der kreativen und immer in Grenzbereichen suchenden Zusammenarbeit entstanden bereits zwei sehr gut rezensierte CDs mit den Titeln:
„Salve Regina – Klangbilder marianischer Choräle „ (CD/Lahn Verlag/2010) und
„Requiem“ für Posaune und Kirchenorgel (SACD/audite/2014).

Beide Musiker konzertieren mit ihren Werken regelmäßig LIVE in Kirchen und mit Kirchenorgeln unterschiedlichster Größe, z.B. Berliner Dom, Basilika Kevelaer, Notre Dames de Neiges (Alpe d´Huez/ Frankreich), Dom zu Mainz, Hildesheimer Dom, Kirchen in Köln, Oldenburg, Mönchengladbach, Kempen, Krefeld, Erkelenz, u.v.m. Regelmäßig folgen sie Einladungen zu kleinen und großen Musikfestivals, z.B. ORGEL.sommer Hildesheim, IDO Festival Düsseldorf, Aalener Jazzfest, Festival Orgel PLUS in Bottrop, Internationales Orgeltrimester Refrath, Internationaler Orgelsommer Mainz, u.v.m..

Aktuell wird an der dritten CD Produktion SIEBEN mit Thema Schöpfungsgeschichte gearbeitet. Die Aufnahmen finden April 2018 in der Basilika zu Kevelaer statt.

Elmar Lehnen – Orgel
www.finklehnenduo.com

Hansjörg Fink – Posaune
www.hansjoergfink.com

Elmar Lehnen

ORGEL

Hansjörg Fink

POSAUNE